11/01/2015

Rezension zu 'Frostkuss'


Rezension zu 'Frostkuss' von Jennifer Estep

"Ich würde es nicht Hass nennen. Du bist ein wenig wie ein Pilz, Gwen. Nach einer Weile wächst du einem einfach ans Herz"

4/5 Sternen 

Fakten: 
Autor: Jennifer Estep
Seiten: 400
Preis: 14,99 €
Verlag: Piper Verlag


Inhalt:
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« - bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Rezension: 
Frostkuss ist meiner Meinung nach ein erfolgreicher Auftakt einer bestimmt sehr spannend werdenden Reihe. Da das Buch in der ersten Person Singular geschrieben wurde kann man sich sehr gut in Gwen hineinversetzten. Ich mag ihren Humor und ihre Art an sich. Die Autorin schafft es so zu schreiben, dass man mit Gwen versucht rauszufinden, was denn jetzt wirklich passiert ist und warum und so weiter. Zudem bin ich ein totaler Fan von Logan. Und wer die Mythologie ein wenig mag, der muss es einfach lesen. Ich brauche dringend den zweiten Teil!
 

No comments:

Post a Comment