1/19/2016

Rezension zu Origin

Rezension zu 'Origin' von Jennifer L. Armentrout

"Ich will so viele Sekunden und Minuten mit dir verbringen, wie in ein Jahr passen, so viele Stunden, dass sie ein Jahrzehnt ergeben, auch wenn ich sie nicht mehr zusammenzählen kann"

5/5 Sternen

Fakten:
Autor: Jennifer L. Armentrout
Seiten: 445
Preis: 19.99 €
Verlag: Carlsen


Inhalt: 
Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden - doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist ..

Meinung:
Origin gefiel mir wesentlich besser als Opal. Die Autorin hat die Gabe, alles so ausführlich zu schreiben und es dennoch nicht langweilig werden zu lassen. Der Band ist Actionreich aber auch voller Gefühle. Ich habe von vorne bis hinten mit den Charakteren mit gefiebert. Besonders verstärkt wurde dies, da wir aus Katys UND aus Daemons Perspektive erfahren haben, was gerade so passiert und was sie fühlen. Auch die Absichten von Daedalus wurden in diesem Teil mehr erklärt. Besonders in dem letzen Viertel kam die Action nicht zu kurz. Es starben mir aber leider viel zu viele Personen die ich mochte… Es gibt noch so vieles, was ich hier am liebsten erwähnen würde, aber ich muss Spoiler vermeiden :) Und das Ende? Ich dachte gerade, dass es endlich mal ein gutes Ende ist und dann kamen ein paar ziemlich verwirrende Sachen und ein Cliffhanger entstand...
   

No comments:

Post a Comment