7/30/2016

Rezension zu 'Frostfluch'

Rezension zu 'Frostfluch' von Jennifer Estep

"Es ist okay, das verspreche ich. Egal was ich sehe oder fühle. Du wirst immer noch Logan sein und ich bin immer noch dein Gypsiemädchen"
 
5/5 Sternen

Fakten:
Autor: Jennifer Estep
Seiten: 390
Preis: 14,99 €
Verlag: ivi - Piper Verlag

Inhalt:
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training - dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält ...

Meinung:
Der zweite Teil der ‘Mythos Academy‘ Reihe hat mir auch sehr gut gefallen. Am Anfang hat die Autorin viele Informationen aus dem ersten Buch nochmals wiederholt. Im Prinzip könnte man den zweiten Teil auch lesen ohne den Ersten gelesen zu haben, auch wenn man dadurch natürlich das Beste verpasst. Aber da diese ganzen wiederholten Infos nach ein paar Kapiteln weniger werden und dann nur noch verstreut auftauchen ist das nicht weiter schlimm. Wer der Bösewicht in diesem Teil ist habe ich bereits geahnt, aber dennoch hat die Autorin es geschafft mich des Öfteren daran zweifeln zu lassen. Oliver, einer der Spartaner, hat auch ein Geheimnis. Mit der Auflösung davon habe ich hundertprozentig nicht gerechnet. Es sind auch noch einige neue Probleme dazu gekommen, die Gwen in den nächsten Teilen wohl lösen muss. Ich habe das Buch innerhalb eines Tages gelesen und für mich war es ein voller Erfolg. Ich werde die nächsten Teile definitiv auch lesen… Teil drei steht schon in den Startlöchern!
Ich kann das Buch empfehlen, wenn einem auch der erste Teil gefallen hat. Wenn das nicht der Fall ist, dann sollte man den zweiten wohl lieber nicht lesen, da sie sich von der Art sehr ähnlich sind  :)

Hier geht's zum Buch: Hugendubel.de
  
 
 

No comments:

Post a Comment